Willst du in Deutschland fahren? Bevor Sie sich ans Steuer setzen, lesen Sie unseren Leitfaden zu…

Sie können Ihren Führerschein erhalten von (vladislavs57@yandex.com)

WhatsApp: (+27655667093)

Skype: freelifetime1

[url = https: //fastdrivinglicence.com/] Kaufen Sie Ihren Führerschein innerhalb von 6 Arbeitstagen online [/ url]

Sie können in Deutschland für einen festgelegten Zeitraum mit einem ausländischen Führerschein fahren. Danach müssen alle in Deutschland fahrenden ausländischen Staatsangehörigen einen deutschen Führerschein erwerben.
Wenn Sie in Deutschland fahren möchten, können Sie Ihren ausländischen Führerschein in den ersten sechs Monaten verwenden, wenn Sie nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) sind, oder bis zu zwei Jahre, wenn Sie aus der EU oder dem EWR kommen ( Europäischer Wirtschaftsraum).
Nach Ablauf dieser Fristen müssen die meisten in Deutschland fahrenden Ausländer einen deutschen Führerschein erwerben, obwohl einige Ausnahmen gelten.

Wer kann in Deutschland fahren?
Das Fahralter in Spanien beträgt 18 Jahre – und Personen unter diesem Alter können hier nicht fahren, selbst wenn sie in ihrem Heimatland einen Führerschein besitzen.
Jeder über 18 Jahre kann in den ersten sechs Monaten nach dem Amtsantritt (Nicht-EU-Bürger) oder in den ersten zwei Jahren seines Aufenthalts (EU- / EWR-Staatsangehörige) weiterhin seinen eigenen nationalen Führerschein verwenden, um in Deutschland ein Auto zu fahren ). Weitere Informationen finden Sie in unserem Führerscheinführer für EU- / EWR-Bürger in Deutschland.
Nach dem festgelegten Zeitraum müssen EU- / EWR-Bürger mit Wohnsitz in Deutschland einen deutschen Führerschein erwerben, indem sie entweder ihren ausländischen Führerschein austauschen oder ihren ausländischen Führerschein erneuern. Ausnahmen gelten je nach Ablaufdatum Ihrer Lizenz.
Nicht-EU- / EWR-Bürger benötigen einen deutschen Führerschein, indem sie entweder ihren ausländischen Führerschein austauschen oder einen deutschen Führerschein erwerben. Der Prozess hängt von ihrer Nationalität oder ihrem Beruf ab (siehe unten), da einige Länder Vereinbarungen mit Deutschland haben.

EU- / EWR-Bürger fahren in Deutschland
Wenn Sie Staatsangehöriger eines Landes des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) (EU plus Island, Norwegen und Liechtenstein) sind, können Sie in den ersten zwei Jahren Ihres Aufenthalts in Deutschland mit Ihrem vorhandenen Führerschein in Deutschland fahren Registrieren Sie Ihre Daten nach sechs Monaten bei den Verkehrsbehörden.

Sie müssen die gleichen Bedingungen wie deutsche Lizenzinhaber einhalten:
Führen Sie relevante medizinische Untersuchungen durch.
Das Mindestalter in Deutschland für die Fahrzeugkategorie erreicht haben, die Sie fahren möchten, z. Autofahrer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
Erneuern oder tauschen Sie die Lizenz nach dem ersten zweijährigen Aufenthalt in Deutschland aus. Wenn eine EU-Lizenz in Deutschland erneuert wird, wird sie effektiv in eine deutsche umgewandelt. In Spanien wird die EU-Lizenz beispielsweise alle 10 Jahre bis zum Alter von 65 Jahren und nach 65 Jahren alle fünf Jahre erneuert.

Lesen Sie mehr über die Bedingungen für Führerscheine für EU- / EWR-Bürger in Deutschland.

Die deutschen Behörden können eine Person zwingen, eine neue deutsche Lizenz zu erhalten, wenn es Probleme mit Strafpunkten gibt.
Wenn Sie nach zweijährigem Aufenthalt in Deutschland keinen deutschen Führerschein erhalten und beim Fahren erwischt werden, droht Ihnen eine Geldstrafe von rund 200 Euro.
Darüber hinaus müssen Sie sich innerhalb von sechs Monaten nach dem Umzug nach Deutschland bei den Verkehrsbehörden anmelden. Sie können dies in Ihrem zentralen Register der Fahrer und geringfügigen Straftäter (Registro Central de Conductores e Infractores) des Verkehrszentrums der Provinz (Jefatura Provincial de Tráfico) tun.
Sobald Sie sich registriert haben, müssen Sie eine ärztliche Untersuchung in einem autorisierten Fahrer-Check-Center (Centro de Reconocimiento de Conductores Autorizado) ablegen. Dies soll zeigen, dass Sie die gleiche geistige und körperliche Fitness haben, um zu fahren, genau wie spanische Fahrer.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Lizenz jederzeit freiwillig gegen ein deutsches Äquivalent eintauschen. Sie müssen die zuständige Behörde in Ihrem Heimatland informieren. Ähnlich wie bei der Registrierung erfolgt dies in der Verkehrszentrale der Provinz. Die örtlichen Behörden werden folgende Unterlagen anfordern:

Anmeldeformular
gültiger Reisepass oder Personalausweis
Wohnsitznachweis (Registrierungsbescheinigung im Central Aliens Register, d. h. Ihre NIE-Nummer oder Número de Identificación de Extranjer)
gültiger Führerschein zum Umtausch (Original und Fotokopie)
zwei aktuelle Fotos (32x25mm)
schriftliche Erklärung, dass Sie nicht vom Fahren ausgeschlossen oder suspendiert wurden
schriftliche Erklärung, dass Sie in einem anderen Land keinen anderen Führerschein derselben Klasse besitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.